im Browser darstellen
OMV Nachhaltigkeits-Newsletter
Nachhaltigkeits-Newsletter April 2020
Sehr geehrte Damen und Herren,

in den vergangenen Wochen sah sich unsere Gesellschaft vor Herausforderungen gestellt, die viele von uns noch nie erlebt haben. In dieser Situation bleibt die OMV ihren langfristigen Nachhaltigkeitszielen und ihrer gesellschaftlichen Verantwortung verpflichtet. Im März haben wir bereits einen unserer wesentlichen strategischen Schritte angekündigt, der die OMV auf eine CO2-arme Zukunft vorbereiten soll – den geplanten Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Borealis bis Ende 2020. Als Branchenführer bei petrochemischen Produkten und Lösungen für die Kreislaufwirtschaft ist Borealis eine strategische Erweiterung des OMV Konzerns.
Darüber hinaus wird unsere gesellschaftliche Verantwortung – wie schon in der Vergangenheit – auch in Zukunft über unsere eigene Geschäftstätigkeit hinausgehen. Allein im vergangenen Jahr zielten mehr als 60 % der Sozialinvestitionen im gesamten OMV Konzern darauf ab, der lokalen Bevölkerung an unseren Standorten den Zugang zu medizinischer Versorgung zu erleichtern und für ihr Wohlergehen zu sorgen. In diesem Jahr haben wir unsere Unterstützung zur Stärkung der Kapazitäten des Gesundheitswesens in Österreich, Rumänien und Libyen während der COVID-19-Pandemie ausgeweitet. In dieser Ausgabe des Newsletters stellen wir Ihnen unsere jüngsten Aktivitäten und Meilensteine vor.
OMV unterzeichnet Vereinbarung zur Integration von Borealis, um sich auf eine CO2‑ärmere Welt vorzubereiten
Die OMV unterzeichnete eine Vereinbarung, der zufolge die Beteiligung an Borealis, einem der führenden petrochemischen Unternehmen Europas, bis Ende 2020 auf 75 % aufgestockt werden soll. Der Erwerb macht die OMV zu einem globalen Öl-, Gas- und Chemiekonzern. Dieses integrierte Geschäftsmodell reicht vom Bohrlochkopf bis zu hochwertigem Kunststoff und sorgt für eine Neupositionierung des Konzerns für eine klimaverträgliche Zukunft.
Teilen:
Mehr
OMV erreicht Leadership-Status bei Bewertung durch CDP
Die OMV wurde zum vierten Mal in Folge mit einem CDP‑Rating von A– (Leadership) in der Kategorie Klimawandel ausgezeichnet. Damit ist die OMV im Umgang mit Fragen des Klimawandels unter den 14 führenden Unternehmen im Öl- und Gassektor weltweit und eines der besten 5 Unternehmen aus allen Branchen in Österreich.
Teilen:
Mehr
Borealis erreicht Meilenstein auf dem Weg zu 100 % nachhaltigen Konsumgütern bis 2025
Borealis hat in seinen Produktionsstätten in Belgien mit der Herstellung von Polypropylen (PP) aus erneuerbaren Rohstoffen begonnen und damit einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft gesetzt. Das Unternehmen will sicherstellen, dass bis zum Jahr 2025 100 % der Konsumgüter wiederverwertbar, wiederverwendbar oder aus erneuerbaren Quellen hergestellt sind.
Teilen:
Mehr
OMV veröffentlicht 15. Nachhaltigkeitsbericht
Die OMV hat ihren 15. Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, der zum ersten Mal in einem digitalen Format erscheint. Erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeitsleistung der OMV in den Bereichen CO2-Management, Gesundheit und Sicherheit, Innovation und soziale Verantwortung, um nur einige der wesentlichen Themen in Bezug auf die Nachhaltigkeit zu nennen.
Teilen:
Mehr
Wussten Sie?
Die OMV konnte die CO2-Intensität ihrer Geschäftstätigkeit bis 2019 im Vergleich zu 2010 um 22 % reduzieren. Damit hat die OMV das in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie festgelegte Ziel für die CO2-Intensität früher als geplant erreicht.
Die jüngsten Highlights bei Sozial- und Community-Investitionen der OMV:
OMV spendet EUR 1 Mio an das Rote Kreuz und die Caritas in Österreich zur Unterstützung in der Corona-Krise
Zur Unterstützung in der Corona-Krise spendete die OMV EUR 1 Mio in Form von OMV Tankkarten – jeweils EUR 500.000 für das Österreichische Rote Kreuz und die Caritas Österreich. Diese Organisationen spielen eine zentrale Rolle im nationalen Krisenmanagement.
Mehr
Teilen:
OMV unterstützt Hilfsflüge der österreichischen Bundesregierung während der COVID-19-Pandemie
Die OMV unterstützt Hilfsflüge der österreichischen Bundesregierung mit Jet A1-Treibstoff im Wert von bis zu 500.000 Euro. Diese Hilfsflüge bringen dringend benötigtes medizinisches Material wie Schutzanzüge, Masken und Desinfektionsmittel über ungewöhnliche Versorgungswege direkt nach Österreich.
Mehr
Teilen:
OMV Petrom spendet EUR 1 Mio an das Rumänische Rote Kreuz zur Unterstützung im Kampf gegen COVID-19
Die OMV Petrom unterstützt das Rumänische Rote Kreuz mit einer Spende von EUR 1 Mio im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die Mittel werden für den Ankauf von COVID-19-Schnelltestkits in 10 öffentlichen Krankenhäusern verwendet.
 
Mehr
Teilen:
OMV sorgt für besseren Zugang zu Gesundheitsdiensten in Libyen
Die OMV Libyen spendet Ausrüstung und Hilfsgüter für die Corona-Prävention in den Anrainergemeinden unserer Geschäftsstellen in Libyen. Für das Kinderkrankenhaus in Benghazi stellte die OMV medizinische Ausrüstung  und Geräte zur Verfügung, die ca. 1 Mio Menschen zugute kommen.
Mehr
Teilen:
Erfahren Sie mehr über unseren Beitrag zur Überwindung der Corona Krise
Mehr
Teilen:
Download
Warum ist Zusammenarbeit so wichtig für den Klimaschutz? Lesen Sie mehr darüber im jüngsten CorporAid-Gespräch mit Bernhard Heneis.  Lesen Sie hier weiter
Kontakte 
 

 
Bernhard Heneis
Head of Sustainability & Reporting
 

E-Mail
 
 

 
Adele Tharani
Senior Expert Sustainability & Reporting
 

E-Mail
 
© 2021 OMV Aktiengesellschaft
Tel.: +43 1 40440-0
Impressum & Rechtshinweis - Datenschutz